Mieterstrom hilft bei steigenden Netzentgelten in Deutschland

ūüĒĆūüďą In den letzten Jahren verzeichneten wir einen fast 30-prozentigen Anstieg der Netzentgelte im Stromsektor. Laut dem Bundesverband der Energie-Abnehmer VEA stiegen die Nutzungsentgelte sowohl im Mittel- als auch im Niederspannungsbereich des Stromnetzes drastisch an.

Im Mittelspannungsbereich (M/M) erh√∂hten sich die Kosten im vergangenen Jahr um durchschnittlich 1,47 Cent pro Kilowattstunde (kWh), was einem Anstieg von 27,2 Prozent entspricht. Dabei lag der Durchschnittspreis bei 6,89 Cent pro kWh. F√ľr die Niederspannung (N/N) betrug der durchschnittliche Preis 11,09 Cent pro kWh, was einem Anstieg von 22,3 Prozent entspricht.

Der VEA betont weiterhin, dass erhebliche Preisunterschiede zwischen den verschiedenen Netzbetreibern bestehen. Zwischen den g√ľnstigsten und teuersten Anbietern gibt es Preisunterschiede von bis zu 300 Prozent. W√§hrend mittelst√§ndische Sondervertragskunden bei den zehn teuersten Netzbetreibern durchschnittlich 11,04 Cent pro kWh (M/M) und 17,48 Cent pro kWh (N/N) zahlen m√ľssen, liegen die Kosten bei den zehn g√ľnstigsten Anbietern bei lediglich 3,81 Cent pro kWh (M/M) bzw. 5,15 Cent pro kWh (N/N).

Diese Entwicklung verdeutlicht die Notwendigkeit, die Kostenstrukturen im Energiebereich genauer zu untersuchen und nach L√∂sungen zu suchen, um die Belastung f√ľr Verbraucher zu verringern. Hier kann Mieterstrom einen sinnvollen und wirtschaftlich interessanten L√∂sungsweg anbieten.ūüí°ūüí° #Strompreise#Netzentgelte #Energiepolitik#mieterstromhilft

Sie haben Fragen? Sie ben√∂tigen Unterst√ľtzung?
Wir helfen Ihnen gerne.

Wir kennen die richtigen Antworten
Oliver Ma√ģtre

Gesch√§ftsf√ľhrer

Brigitte Dreifert

Dipl.-Ing.,
Assistentin der Gesch√§ftsf√ľhrung

    In 4 Schritten zum Kontakt

    Geben Sie hier einige Informationen zu Ihrem Anliegen ein, damit wir Ihnen möglichst gezielt und umfassend helfen können.

    Wir freuen uns auf Sie!

    Vielen Dank!

    Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.Als n√§chstes erhalten Sie eine Best√§tigungsmail. In dieser E-Mail k√∂nnen Sie einen Termin f√ľr ein unverbindliches Telefonat machen.
    Kontaktdaten
    Bitte nennen Sie uns Ihre persönlichen Daten:
    Objektdaten
    Informationen zu Ihrem Objekt:
    In Zweifamilien- oder Mehrfamilienh√§usern mit wenigen Mietern (i. d. R. weniger als 5) lohnt sich Mieterstrom nicht, da der administrative Aufwand f√ľr Umsatzsteuer und Rechnungsstellung die m√∂glichen Ertr√§ge √ľbersteigt. Eine bezahlte Beratung durch uns ist daher kaum sinnvoll.
    In Ihrem Fall w√§re das Zusammenschalten der PV-Anlage hinter den Z√§hler einer Wohnungseinheit und/oder der Verbrauch f√ľr die Anlagentechnik wie W√§rmepumpe eine m√∂gliche Alternative.
    Technologiedaten
    Informationen zu Ihrem Objekt:
    Sonstiges
    Wie haben Sie von uns gehört?